Masterplan

Aufruf zur Fotoaktion „Stadt für alle“

Aufruf zur Fotoaktion „Stadt für alle“

Hallo Freunde der Steinbecker Vorstadt und der behutsamen und nachhaltigen Stadtentwicklung!

Sicher habt ihr schon mitbekommen, dass gestern die Linde vor der alten Flora in der Stralsunder Straße 47 besetzt wurde. Wenn die Braun & Fehlhaber GbR ihr Bauvorhaben an der Stelle umsetzen möchte, muss die Linde fallen. Dies ist laut Baumschutzverordnung in M-V nur bis Ende Februar möglich. Aktivist*innen der Gruppe Climate Justrice Greifswald haben den Baum besetzt, um ein Zeichen für eine gerechte Stadtentwicklung und gegen Gentrifizierung zu setzen. Die Besetzung steht symbolisch für die Forderung nach einer „Stadt für alle“ - das heißt: Echte Beteiligungsmöglichkeiten für alle Betroffenen! Von dem geplanten Bauvorhaben der Braun und Fehlhaber GbR fühlen sich viele Menschen betroffen. Die Kritik an dem Bauvorhaben erstreckt sich über unterschiedliche Bereiche. Auch die BI Steinbecker Vorstadt hat mehrere Kritikpunkte gegen das Bauvorhaben vorgebracht.

Wenn auch Du dich betroffen fühlst und deine Kritik zum Ausdruck bringen möchtest, kannst Du die Aktivist*innen und die Bürgerinitiative unterstützen, indem Du ein Foto von Dir machst. Am 24.2. wird es den ganzen Tag unter der Linde ein paar Schilder geben, mit denen Du dich ablichten lassen kannst.

Dein Foto schickst Du an: kontakt@steinbeckervorstadt.de

Dann basteln wir daraus eine große digitale Collage, sozusagen eine „online-Demo“. Ihr könnt euren schönsten Hut, euren besten Mund-Nasen-Schutz oder eure ausgefallenste Sonnenbrille tragen. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Interessierte an der Aktion beteiligen.

Gern könnt ihr diesen Aufruf oder die Fotos auch über eure eigenen Social Media Kanäle teilen!
Danke!

Geschrieben von Webmaster in Einmischen und Mitreden, Masterplan
Baumbesetzung für eine soziale Stadtgestaltung

Baumbesetzung für eine soziale Stadtgestaltung

Aktivist*innen der Klimagerechtigkeitsbewegung besetzten am Morgen des 22.02.2021 symbolisch eine Linde in der Stralsunder Straße in Greifswald. Sie protestieren damit gegen die in Greifswald besonders ausgeprägte Gentrifizierung – gemeint ist damit der Umbau in eine „Stadt der Reichen“.

Weiterlesen

Geschrieben von Webmaster in Einmischen und Mitreden, Masterplan
Wohn- und Geschäftshaus in der Stralsunder 47: Chronologie der Ereignisse

Wohn- und Geschäftshaus in der Stralsunder 47: Chronologie der Ereignisse

Mitten in der Sommerpause taucht eine Beschlussvorlage der Stadtverwaltung im Ratsinformationssystem auf, über die ziemlich kurzfristig entschieden werden soll: Es geht um einen Bauantrag für ein Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage der „Braun & Fehlhaber GbR“ in der Stralsunder Straße 47 auf dem Gelände der ehemaligen Kfz-Werkstatt.

Weiterlesen

Geschrieben von Webmaster in Aktionen, Einmischen und Mitreden, Masterplan
Kleine Anfrage der Bürgerschaftsabgeordneten Dr. Monique Wölk

Kleine Anfrage der Bürgerschaftsabgeordneten Dr. Monique Wölk

Die SPD-Abgeordnete Dr. Monique Wölk, Mitglied des Bauausschusses, hat in einer kleinen Anfrage an den OB Fragen zur rechtlichen Verbindlichkeit des Masterplans und zu weiteren Bauanträgen im Bereich der Steinbeckervorstadt formuliert.

Weiterlesen

Geschrieben von Webmaster in Bürgerschaft, Masterplan
Stellungnahme der BI zum Bauvorhaben Stralsunder Straße 47 und zum Masterplan

Stellungnahme der BI zum Bauvorhaben Stralsunder Straße 47 und zum Masterplan

Vor nicht einmal einem Monat, am 7. Juli 2020, wurde nach langer öffentlicher Diskussion der Masterplan für die Steinbeckervorstadt beschlossen. Ein nun zur Beschlussfassung vorliegender Bauantrag steht im Widerspruch zu den Inhalten des Masterplans und stellt so den im demokratischen Verfahren gefundenen Kompromiss infrage.

Weiterlesen

Geschrieben von Webmaster in Aktionen, Einmischen und Mitreden, Masterplan